Bestatter Johan Homburg erhält Landesehrennadel

Bestatter Johan Homburg aus Nürtingen wurde von Landesinnungsmeister Frank Friedrichson für sein besonderes Engagement als stellvertretender Leiter des anlässlich der Corona-Pandemie ins Leben gerufenen Notfall-Teams der Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg und Leiter der Arbeitsgruppe Hygiene mit der Landesehrennadel der Landesinnung in Bronze geehrt. Seine Expertise ist immer gefragt und Mitglieder schätzen sehr seine profunden Auskünfte und Einschätzungen insbesondere bei hygienischen Fragen im Umgang mit an oder mit Corona Verstorbenen. Das Notfall-Team unter der Leitung von Markus Maichle (Geislingen) ist froh über Homburgs Bereitschaft und dessen außerordentlichen Einsatz für die Innung und ihre Mitglieder.

Im Bild (v. l. n. r.): Landesinnungsmeister Frank Friedrichson (Horb a. N.), Johan Homburg, stv. Landesinnungsmeister Ralf Homburger (Singen) und Markus Maichle (Geislingen a. d. Steige), Leiter des Notfallteams.