Luca-App im Landkreis Freudenstadt startklar.

Die „luca-App“ wird ab sofort im Gesundheitsamt des Landratsamts Freudenstadt aktiv zur Bekämpfung der Pandemie mit einfacherer Kontaktnachverfolgung eingesetzt. Bitte prüfen Sie, ob die Nutzung der App auch für Ihren Betrieb in Frage kommt:

Wie funktioniert LUCA?

Die Luca-App verbindet Ihren Betrieb, Kunden und die Gesundheitsämter. Der Kunde lädt sich die App auf sein mobiles Endgerät herunter und gibt die Daten ein, die normalerweise handschriftlich erfasst werden. Die App generiert einen QR-Code, der dem Endgerät zugeordnet ist. Mit diesem „Pass“ checkt der Kunde per Scan beim Betrieb ein und wird automatisch ausgeloggt, wenn er den Ort wieder verlässt. Zur Erfassung benötigt Ihr Betrieb ein mobiles Endgerät mit der Luca-App oder einen PC mit der Web-App (z. B. am Empfang). Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Besucher informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben. Parallel werden die Gesundheitsämter informiert, die dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Kunden haben. Zusätzlich bietet die App ein Kontakttagebuch an. Hier sieht der Anwender die besuchten Orte. Sogar einen analogen Schlüsselanhänger gibt es, den Kunden statt eines Smartphones zum Einchecken verwenden können. Für Sie heißt das: keine ausgedruckten Kontaktlisten mehr, kein Hinterhertelefonieren bei Corona-Verdachtsfällen! Und volle Konzentration auf ihr Tagesgeschäft!

Alle Informationen finden Sie auch unter www.luca-app.de.

Die offizielle Pressemitteilung des Landratsamts finden Sie hier: 073-luca-App-einsatzbereit.docx