Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  
 
CONbox2
Kreishandwerkerschaft Freudenstadt
Kreishandwerkerschaft Freudenstadt
"Haus des Handwerks"
Wallstr. 10
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441-8844-0
Fax: 07441-8844-33

Email: info@handwerk-fds.de
www.handwerk-fds.de
Haus des Handwerks
Kreishandwerkerschaft Freudenstadt Körperschaft des öffentlichen Rechts


Suche in:
 
News  Website
Aktuelles
 
Gut gerüstet für den Handwerkeralltag
 News vom 03. April 2019
   
Bild: Kreishandwerkerschaft v. l. n. r.:
Die Schreiner-Auszubildenden im ersten Lehrjahr mit Ihren Lehrerinnen Britta Reinhardt und Nicole Löw sowie Lehrlingswart Bernd Burkhardt und Obermeister Robert Züfle

Auf Einladung der Schreiner-Innung Freudenstadt besuchten die Berufsfachschüler Holztechnik mit Ihren Lehrerinnen Britta Reinhardt und Nicole Löw die Kreishandwerkerschaft Freudenstadt im Haus des Handwerks.

In seiner Begrüßung gratulierte Obermeister Robert Züfle (Tonbach) den 17 Auszubildenden im ersten Lehrjahr zu Ihrer richtigen Berufswahl und betonte die Bedeutung jedes angehenden Schreiners für das Handwerk und die Gesellschaft im Allgemeinen sowie für den Schulstandort Freudenstadt im Besonderen. "Das Berufsbild des Schreiners vereinbart Kreativität und Technik mit einem so wertvollen und vielseitigen Rohstoff wie kaum ein anderer!" so Obermeister Züfle. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche eröffneten sich einem zahlreiche Möglichkeiten über den Handwerksmeister bis hin zur Selbständigkeit – und nie sei es einfacher gewesen, sein eigener Chef zu werden. Bis es soweit ist allerdings, stünden zuvor noch Zwischen- und Gesellenprüfung an, berichtete der Lehrlingswart der Schreiner-Innung und Vorsitzender des Prüfungsausschusses Bernd Burkhardt aus Wittendorf. Obwohl noch weit entfernt, erklärte Burkhardt, wie die Prüfungen ablaufen und gab gleich noch ein paar Tipps mit.

Bevor beim Bewegungs-Workshop von Trainer Pierre Maier Aufmerksamkeit und Aktivität beim Thema rund um richtiges und rückenschonendes Heben und Tragen im Handwerkeralltag gefragt war, kam Sebastian Rother, Geschäftsführer der Schreiner-Innung und der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt zu Wort.

Einem flammenden Plädoyer für den Landkreis Freudenstadt als Lebensmittelpunkt und Arbeitsplatz schloss sich ein Bericht über die wirtschaftliche und politische Situation des Handwerks und insbesondere der 83 Schreinerbetriebe in der Region an. Im "trockeneren" Teil seines Vortrags erläuterte er die Rechtspersönlichkeit der Innungen als Körperschaft des öffentlichen Rechts und deren von der Handwerksordnung übertragenen Aufgaben. Abschließend stellte Rother die Kreishandwerkerschaft und deren Dienstleistungsangebot für Innungsmitglieder vor.

Mit der Übergabe der "Azubi-T-Shirts" und einem kleinen Imbiss endete der erste Azubi-Nachmittag der Schreiner-Innung Freudenstadt.


« vorherige Seite nächste Seite »
 
 
 

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 07441/88440 oder per eMail an info@handwerk-fds.de.


 
 
 
 
 
 
 
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe